· 

Die Neue von W6 die N2000 Exklusive im Nähmaschinentest

W6 Nähmaschinen hat eine neue Maschine im Sortiment:

 

Die W6 N2000 Exklusive

Eine tolle Stichauswahl bietet dieses neue Schätzchen.

 

Wie W6 selbst sagt ist sie elegant, kompakt, durchdacht und kraftvoll.

 

Ich durfte sie testen und kann sagen: "Stimmt!"

Das Design ist schön. Die Stiche sind gut sortiert.

Was mir gleich gefallen hat, ist dass bei dieser Maschine das Aufspulen des Unterfadens relativ einfach geht.

Das Zubehör ist Standardmäßig und reichhaltig. Alles, was man zum Nähstart so braucht ist dabei.

Beim Einfädeln legt sich der Faden ohne Nachzuhelfen schön in die Spannung und in den Fadengeber.

Für den Preis von 219 Euro bietet die W6 N2000 Exklusive viele praktische Nutzstiche und schöne Zierstiche.

Auch unsere Lieblinge (die Schneeflocken und Gags wie der Hund und das Auto sind mit dabei ;)

Die Stichauswahl erfolgt über Plus und Minustasten.

Die Stichbreite und Stichlänge wird mit Pfeiltasten verstellt. Praktisch!

Für das Nähen mit der Zwillingsnadel gibt es eine eigene Einstellung. Das ist sehr praktisch, da dann wesentlich weniger Zwillingsnadeln beim Nähen abbrechen.

Mit Stretch- und Overlockstichen ausgestattet ist sie auch gut geeignet um damit Jerseystoffe zu nähen. Diese transportiert die Maschine übrigens sehr gut.

Ich habe viele der Nutz- und Zierstiche ausprobiert und finde, dass die W6 N2000 Exklusive ein sehr schönes Stichbild hat.

Die Maschine läuft recht ruhig und der automatische Einfädler hat gut funktioniert.

Zum Abdecken des Transporteurs ist eine Abdeckplatte im Zubehör mit dabei. So kann man auch freihand Nähen.

Wichtig und toll ist auch die Geschwindigkeitsregelung. Vor allem, wenn Kinder an der Nähmaschine sitzen!

 

Alles in Allem finde ich die W6 N2000 Exklusive eine tolle Startermaschine für kleines Geld.

Ideal für Nähanfänger, die kaum mehr als 200 Euro für eine Nähmaschine ausgeben möchten.