Taschentuchtäschchen - Schnittmuster und Anleitung

So ein kleines Taschentuchtäschchen nähen wir bei unserem Kurs "Nähmaschinenführerschein" in der sewingbox.

wie es gemacht wird, kann man sich nur schwer merken ...

darum gibt es hier online diese Anleitung mit dem Schnittmuster aus unserem Kurs "Nähmaschinenführerschein"

 

Download
Schnittmuster für das Taschentuchtäschchen zum Download
Schnittmuster_Taschentuchtaeschchen_sewi
Adobe Acrobat Dokument 312.9 KB

Beide Papier-Schnittmusterteile entlang der Linie ausschneiden

 

Dann 1 Stoffstück mit dem Schnittmuster "Futterstoff" zuschneiden (das größere Schnittmuster!)

 

und ein Stoffstück mit dem Schnittmuster "Außenstoff" zuschneiden (das kleinere Schnittmuster!)

 

Die beiden Stoffe rechts auf rechts aufeinanderlegen. D.h. die schönen Seiten zeigen zueinander.

Die beiden Stoffe an einer !kurzen! Seite mit Klammern oder Stecknadeln zusammenstecken bzw. -klammern.

 

Genäht wird mit Geradstich entlang der pink angezeigten Linie (Füßchenbreit)

Füßchenbreit nähen heißt, dass die rechte Stoffkante mit der rechten Füßchenkante abschließt.

Wenn die eine Seite zugenäht ist, zieht man den kürzeren Stoff zur anderen kurzen Kante des Futterstoffes.

Dann wird diese Seite ebenfalls mit Klammern oder Stecknadeln zusammengesteckt bzw. -geklammert.

 

Genäht wird wieder entlang der pink angezeigten Linie mit Geradstich, Füßchenbreit.

Wenn beide Seiten genäht sind, sieht das in etwa so aus

Jetzt können die Stoffe gewendet werden, sodass die schöne Stoffseite nach außen zeigt

Die Ecken werden wie oben gezeigt zurückgeschnitten. Die Schnitte reichen bis nah an die Naht, dürfen die Naht aber nicht beschädigen!

Wenn die Stoffe gewendet sind, breitet man die beiden Stofflagen so aus, dass rechts und links ein Rand aus dem Futterstoff entsteht. Die Kanten werden nun gebügelt.

Das Teil liegt so auf dem Tisch, dass der Außenstoff und die beiden Ränder nach oben zeigen!

Dann wird jeweils von links und rechts die Seite mit dem Futterrand nach Innen umgeschlagen.

In der Mitte überlappen beide Stoffseiten um den Rand vom Futterstoff (also ca. 0,7cm).

 

 

 

Genäht wird an beiden kurzen Seiten entlang der pink angezeigten Linie mit Geradstich, Füßchenbreit.

 

 

Anschließend werden die beiden kurzen Kanten mit einem Zickzackstich versäubert.

 

 

Jetzt kann das Täschchen gewendet werden

 

 

FERTIG!!!

Dann das Täschchen mit Taschentüchern befüllen :) Viel Spaß beim Nachnähen

Wünsche und Anregungen gerne an mail@sewingbox.one